St. Elisabeth-Krankenhaus Volkmarsen
© 2014 St. Elisabeth-Krankenhaus Volkmarsen
eine Einrichtung der Marienkrankenhaus Kassel gGmbH
Warburger Str. 6, 34471 Volkmarsen
Tel.: 05693 680 - 0
info@elisabeth-krankenhaus-volkmarsen.de

Babyboom 2012: 333 Entbindungen und in 2013 zwei Neujahrsbabys

Allerhand zu tun gab es im Jahr 2012 auf der Geburtsstation im St. Elisabeth-Krankenhaus. Erstmalig wurden in einem Jahr mehr als 300 Kinder in Volkmarsen geboren. 333 Mütter haben in Volkmarsen 334 Kinder (153 Mädchen und 181 Jungen) zur Welt gebracht, denn eine Zwillingsgeburt war dabei. Als beliebteste Namen trugen die Standesbeamten im Volkmarser Rathaus Lea(h) und Mia bei den Mädchen und Max(imilian) und Paul bei den Jungen in die Familienbücher ein. Amelie, Greta, Leo(n), Jakob und Jonas waren aber auch sehr beliebte Namen im Jahr 2012.

P1060140 

Das neue Jahr 2013 war erst eine Stunde alt, da setzte sich der positive Trend ungebrochen fort: Um 1:02 Uhr erblickte Lorik als das vierte Kind von Hasnije und Arslan Slatina aus Warburg das Licht der Welt. Seine drei Schwestern Aurela (12), Aulanga (9) und Elkida (4) freuen sich gemeinsam mit den stolzen Eltern auf ihren kleinen Bruder. Und wenige Stunden später um 11:34 Uhr wurde dann auch das erste Mädchen in 2013 geboren.

Frauen aus der ganzen Region kommen zur Entbindung in das St. Elisabeth-Krankenhaus. Die meisten kommen aus Warburg, Bad Arolsen und Volkmarsen. Für die werdenden Eltern ist neben der guten Betreuung durch das siebenköpfige Team der Hebammen mit einem umfangreichen Kurs- und Betreuungsangebot vor, während und nach der Geburt vor allem die persönliche, familiäre Atmosphäre in Volkmarsen wichtig. Wichtig ist den Frauen aber auch die fachliche Kompetenz der beiden Gynäkologen Dr. Ralf Kubenke und Leonard Kalhoff, die ärztlicherseits die Entbindung betreuen.